Stadtführung Rheinberg am 28.April 2022

Treffpunkt am Marktplatz, um 10:00Uhr und schon führte uns Frau Hoppe in die Geschichte Rheinbergs ein. 1003 ging es wohl mit Rheinberg los, ab 1100 Zollstelle, der Rhein floss noch direkt am Ort vorbei, und dann Festung des Erzbistum Köln. 1449 wurde das Backstein-Rathaus erbaut, wird z.Z. saniert und erweitert, und, und, und…..

Nachdem Rainer für die Öffnung gesorgt hatte, ging es in die St. Peter Kirche. Hier wurden uns die Fensterbilder mit Kardinal von Gahlen, Pfarrer Leisner, Mutter Theresa und den Underbergs nahegebracht. Weiter gings zu dem „Tor der Toten“, dem Pulverturm und der „Alten Kellnerei“. Jetzt, wieder im Stadtkern, erfuhren wir, dass durch Heirat aus der Firme Boonekamp Underberg wurde und dass die „Portionsflasche“ mit zum Erfolg des Unternehmens beitrug.

Wieder am Marktplatz endete eine tolle Stadtführung , bei bestem Wetter

und das anschließenden Essen im „Orsoyer Hof“ rundete einen schönen Tag ab.

Zur Bildergalerie …

RSS-Icon