Straußenfarm

Am 7.6. führte unsere Tagesfahrt zur Straussenfarm bei Remagen und nach Ahrweiler. Es war einfach sehr beeindruckend, Informationen über die Strauße, Tiere aus einem  ganz anderen Zeitalter(kein Magen,Steine zermalen alles was gefressen wird; Krallen die an Saurier erinnern und, und, und) zu erhalten.

Die Führung, per Bahn, startete an den Hofgebäuden, dann ging es zu den Zuchtrios (immer ein Männchen , seine Frau und seine Geliebte), zu den Straußenherden (jeweils immer etwa 50 Tiere), zum Kindergarten für Küken und zum Brutraum. Danach konnte  im Restaurant auch Straußenfleisch probiert werden.

Den Mittagskaffee gab es  im “kleine Cafe” zu Ahrweiler, Informativ, beiendruckend ,lecker, lustig diese Worte waren später im Bus zu hören .

zur Bildergalerie …